Die perfekte Zahnpflege mit Dr. Karin Bender-Gonser

Eins meiner absoluten Lieblinsgthemen ist die Zahngesundheit. Daher habe ich mich schon viel mit Biologischer Zahnmedizin beschäftigt, welche sich mit den Materialien im Mund selbst auseinandersetzt. Doch in diesem Gespräch fokussiere ich mich mit meiner Gesprächspartnerin rein auf das Thema Zahnpflege und Prävention. Dr. med. dent. Karin Bender-Gonser hat sich lange mit der perfekten Zahnpflege beschäftigt, worauf wir im Gespräch eingehen.

Zahngesundheit ist ein großes Thema

In meiner Anamnese bei meinen Patienten möchte ich viel über deren Zähne wissen. Ob sie Füllungen haben, Amalgam haben oder hatten, wurzelbehandelte Zähne oder andere Metalle. Denn oft schicke ich meine Patienten zu speziellen Kollegen weiter, die sich dies dann genauer anschauen. Denn wir haben einfach keine perfekte Ernährung mehr, worunter auch sehr unsere Zähne leiden.

Unsere Verdauung startet in unserem Mund. Wenn hier bereits die Mundflora gestört ist, beeinträchtigt dies negativ den Rest des Verdauungstraktes. Sollten irgendwann im Mundraum chronische Entzündungen vorhanden sein oder wir oft Karies oder eine Paradontose habe, kann dies zu Problemen im gesamten Körper führen und einfach sehr schmerzhaft und unangenehm sein!

Daher finde ich, bevor wir die Leute ständig zum Biologischen Zahnmediziner schicken, sollten wir mit einer besseren Prävention beginnen. Diesem Thema hat sich meine heutige Gästin lange gewidmet!

Von der klassischen Zahnmedizin zu einer ganzheitlichen Therapeutin

Dr. med. dent. Karin Bender-Gonser hat ganz klassisch in Berlin Zahnmedizin studiert, hatte aber damals schon das Glück in einer modernen und weiter denkenden Universität in Westberlin zu landen. Im Laufe der Jahre führte sie dann ihre Arbeit und später auch eine eigene Krankheit immer weiter in Richtung ganzheitlicher Medizin und Umweltmedizin. Sie merkte, dass sie, so wie sie gerne arbeiten möchte, in einer klassischen Zahnarztpraxis nicht weiterkam und schlug einen neuen Weg ein. Auch durch eine eigene Krankheit, die ihr zeigte, dass sie etwas ändern müsse, veränderte sie sehr viel und suchte nach neuen Lösungen.

Durch ihre Suche fand sie immer mehr Wege nicht nur die Zahngesundheit zu verbessern, sondern auch den Körper auf allen Ebenen zu unterstützen. Ein sehr schönes Zitat von ihrer Seite ist: „Meine Vision ist es, jeden Menschen in die Lage zu versetzen, die eigene (Zahn)Gesundheit auf allen Ebenen (Körper, Geist und Seele) zu stärken und zu beeinflussen.

In unserem Gespräch unterhalte ich mich mit Karin über folgende Themen:
– ihr eigener Weg und ihre Geschichte
– welche Zahnbürste sie benutzt
– wie ich richtig die Zähne bürste
– welche Produkte sie zusammen mit Lebenskraftpur entwickelt hat und was deren Einsatzgebiete sind
– welche anderen Tools und Routinen wichtig für gesunde Zähne sind

Links:
Dr. Karin Bender-Gonser
Zahnkristall Xylit Orange
Zahnkristall Xylit Zitrone
Zahnpulver Morgensonne
Zahnpulver Weiße Zähne
Ganzheitlich gesunde Zähne
Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste
Miswak Zahnbürste

Weitere interessante Artikel

Arzneikrankheiten

Für die frühen Homöopathen waren Probleme oder Erkrankungen, die durch die Einnahme von Medikamenten entstanden sind,

Haarminerlanalyse

Ich benutze seit einiger Zeit die Haarmineralanalyse von Verisana als eins meiner wichtigsten Diagnosetools in der

Erfahrungen & Bewertungen zu Marc Richter